Kosten des Turbolader-Austauschs

Wer nicht aufpasst, ist schnell mehrere Tausend Euro los. Denn Vertragswerkstätten bevorzugen oftmals den Tausch der kompletten Turboladereinheit und allein der neue Turbolader kostet meist über 1000 Euro. Zum Preis des Neuteils kommen dann noch die Kosten für Aus- und Einbau.

Dabei geht es auch günstiger: Ist ein Austausch notwendig, müssen Sie nämlich nicht zwingend in einen nagelneuen Turbolader investieren. Zumal sich die Anschaffung bei älteren Fahrzeugen rechnerisch meist nicht lohnt.

Eine gute Alternative sind generalüberholte Turbolader von GT-Motion. Der Vorteil: Im Vergleich zu einem werksneuen Turbolader sparen Sie bis zu 70 Prozent exkl. Einbau. Auch aufgrund des „alt gegen neu“-Prinzips, bei dem Sie durch das Eintauschen des Altteils sparen können. Bei gängigen Turbolader-Modellen, welche zum Beispiel in BMW, Mercedes, Peugeot, VW, Audi, Seat und Skoda verwendet werden, besteht zudem eine hohe Verfügbarkeit. Damit entfällt das lange Warten und Sie sind mit Ihrem Fahrzeug schnell zurück auf der Straße. Auf Qualität verzichten müssen Sie trotz allem nicht – denn ein professionell instandgesetzter Turbolader steht einem Neuteil bei Leistung und Zuverlässigkeit in Nichts nach.

Sollte Ihr Zeitfenster nicht allzu eng abgesteckt sein und Sie finden keinen passenden Austausch-Turbolader oder bevorzugen einfach eine Reparatur, empfehlen wir die Kontakt-Aufnahme mit Turbolader Pfalz.