Turbolader Ersatz für Kunden aus Aichach

GT-Motion: Ihr Turbo-Profi für instand gesetzte und werksneue Turbolader aller Art!

Ist der Turbolader defekt, sind wir für Sie da: Mit unserem umfangreichen Angebot an Turboladern, Turbolader-Ersatzteilen, Anbau- und Montagesätzen für Turbolader sowie Dieselpartikelfiltern sind wir Ansprechpartner für den Ersatzteilhandel, Motorenspezialisten, Servicebetriebe und Privat-Abnehmer. Als Kompetenzpartner im Handel liefern wir nicht nur Turbolader für eine Vielzahl von Anwendungen, wie PKW-Motoren, LKW-Motoren, Baumaschinen, Landmaschinen, Schiffsmotoren, Blockheizkraftwerke und Heizanlagen, sondern unterstützen Sie mit individuellem Support sowie hilfreichen Informationen und Tipps rund um den Turbolader-Austausch. Einfachste Bestellvorgänge direkt vor Ort, per Telefon oder über unseren Turbolader-Onlineshop machen es dabei besonders einfach, den von Ihnen benötigten Turbolader schnell und spielend zu ordern.

Als herstellerunabhängige Turbolader-Spezialisten im freien Ersatzteilmarkt liefern wir Turbolader-Technik unterschiedlicher Hersteller. Darunter BorgWarner Turbo Systems, KKK, Bosch Mahle Turbo Systems, NAPIER Turbochargers, ABB Turbo Systems, Hitachi Warner Turbo Systems, HKS Turbos, Caterpillar, Continental AG, Holset, Honeywell Turbo Technologies (Garrett), IHI Charging Systems International, MAN Diesel & Turbo, Mitsubishi Heavy Industries, Komatsu, Pierburg, MTU Friedrichshafen, Voith Turbo sowie teilweise Garrett AiResearch.

 


Karte von Aichach

Aichach liegt im Städtedreieck München - Augsburg - Ingolstadt und ist die Kreisstadt des Landkreises Aichach-Friedberg im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben. Bereits vor dem Jahre 1078 erstmals in einer chronikalischen Notiz benannt, kann die Stadt auf eine bewegte, bald tausend Jahre währende Geschichte zurückblicken. 1634 wurde Aichach nach einer Belagerung nahezu völlig zerstört. Während des Dreißigjährigen Krieges zogen marodierende Soldaten der Kriegsparteien immer wieder durch die schwer beschädigte Stadt an der Straße von Augsburg nach Regensburg. Ab dem Jahre 1704 hielten sich englische, holländische und spanische Truppen aufgrund des Spanischen Erbfolgekrieges in Aichach auf und 1796 bezogen französische und österreichische Truppen in der Stadt Quartier. Insofern hatte Aichach unter den ständigen Durchzügen der Armeen sehr zu leiden.

Um 1800 war Aichach Pflegamt, zugehörig dem Rentamt München des Kurfürstentums Bayern. Es verfügte über ein Stadtgericht mit weitgehenden magistratischen Eigenrechten. 1862 wurde aus Aichach das Bezirksamt Aichach und war damit der Grundstein für den Landkreis Aichach. Er bildete 1972 mit dem Landkreis Friedberg und einzelnen Gemeinden anderer Landkreise den vorläufigen „Landkreis Augsburg-Ost“, zugehörig dem Regierungsbezirk Schwaben. 1973 dann erhielt er seinen endgültigen Namen Landkreis Aichach-Friedberg.



So kommen Sie von Aichach zu uns! Zu weit zum fahren? Bestellen Sie Turbolader, Turboladerzubehör und Dieselpartikelfilter doch einfach online im GT-Motion Shop. >>