Turbolader Austausch für Kunden aus Hohenthann

GT-Motion: Ihr Kompetenzpartner, wenn´s um Turbolader geht!

Ob Ersatzteilhandel, Motorenspezialist, Servicebetrieb oder Privat-Abnehmer - wer einen instand gesetzten oder werksneuen Turbolader sucht, ist bei uns gut aufgehoben. Ob für Pkw, Lkw, Baumaschine, Landmaschine, Schiffsmotor, Blockheizkraftwerk oder Heizanlage - mit unserem Direktverkauf vor Ort, einer telefonischer Bestellung und über unseren Turbolader-Onlineshop können Sie schnell und einfach den von Ihnen gesuchten Turbolader ordern.

Dabei legen wir großen Wert auf individuellen Support sowie einfachste Bestellabläufe und geben Ihnen zusätzlich Informationen und Tipps rund um den Turbolader-Austausch an die Hand.

Da wir nicht herstellergebunden sind, führen wir eine Vielzahl verschiedenster Turbolader-Marken; darunter HKS Turbos, Caterpillar, Continental AG, Holset, IHI Charging Systems International, BorgWarner Turbo Systems, KKK, ABB Turbo Systems, Bosch Mahle Turbo Systems, Hitachi Warner Turbo Systems, Honeywell Turbo Technologies (Garrett), Komatsu, MAN Diesel & Turbo, Mitsubishi Heavy Industries, MTU Friedrichshafen, NAPIER Turbochargers, Pierburg, Voith Turbo sowie teilweise Garrett AiResearch.

Übrigens: Neben unserem großen Sortiment an Turboladern bieten wir auch Turbolader-Ersatzteile, Anbau- und Montagesätze für Turbolader sowie Dieselpartikelfilter.

 


Karte von Hohenthann

Hohenthann ist eine Gemeinde im Niederbayerischen und liegt nördlich von Landshut in der Planungsregion Landshut am östlichen Rand der Hallertau. Mit über 4.000 Einwohnern ist die ländlich strukturierte Gemeinde im Bezug auf die Fläche von 68,33 km² eine der größten des Landkreises Landshut.

Eine erste urkundliche Erwähnung erfährt Hohenthann im Jahre 1125 in der Monumenta Augensia, Überreste zahlreicher Keltenschanzen zeugen jedoch von einer wesentlich früheren Besiedlung. Das ebenfalls in der Monumenta Augensia erwähnte Ortsadelsgeschlecht der Hohenthanner war bis 1407 am Ort ansässig, die Hofmark wechselte jedoch später in den Besitz der Grafen von Deyring, die Mitte des 17. Jahrhunderts bis 1818 auch das Ortsgerichts Hohenthann führten. Zu dieser Zeit war der Ort Teil des Kurfürstentums Bayern, blieb jedoch eine geschlossene Hofmark, deren Sitz Hohenthann war. Durch das Bayrische Gemeindeedikt im Jahre 1818 entstand dann der Vorläufer des heutigen Hohenthann. Dieses wurde schlussendlich durch den Zusammenschluss mehrerer umliegender Gemeinden gegründet.



So kommen Sie von Hohenthann zu uns! Zu weit zum fahren? Bestellen Sie Turbolader, Turboladerzubehör und Dieselpartikelfilter doch einfach online im GT-Motion Shop. >>